Gastbeiträge

Diabetes Typ You

Hallo, ich hatte bei Facebook über Saskia (Diafeelings) von der Aktion „Diabetes Typ You“ erfahren und fand die Idee so gut, dass ich trotz des fehlenden eigenen Blogs gerne mitmachen würde. 🙂 Hierzu mein Beitrag. 😉
Liebe Grüße, Marie

#1 Wie alt bist du und wie lange hast du schon Diabetes?

Ich bin 26 Jahre alt (Jahrgang 1989) und habe seit Februar 1991 Diabetes Typ I. (Das genaue Datum ist leider nicht mehr bekannt.)

#2 Penste noch oder pumpste schon?

Ich bin ein „Penner“, habe jedoch auch mal eine Pumpe getestet (ist allerdings schon einige Jahre her). Ich fühle mich mit den Pens unabhängiger. 😉

#3 Was war dein schönstes Diabetes-Erlebnis und wie beschreibt sich deine schlimmste Erinnerung?

Mein schönstes Erlebnis war eine Kur auf Sylt im Jahre 2003, die durch den Diabetes möglich war.
Die schlimmsten Erlebnisse waren die (selten) auftretenden nächtlichen Unterzuckerungen als Kind, da man bei Unterzuckerungen sowieso schon recht hilflos ist und als Kind nicht unbedingt auch noch Unterzuckerungs-Albträume braucht. 🙂

#4 Misst du oder scannst du?

Ich messe (noch) ganz altmodisch. 🙂
#5 Dein liebster Hypohelfer?

Nach fast 25 Jahren mit Diabetes hat man so ziemlich alle Traubenzucker-Sorten durch und satt. 😉
Am liebsten und schnellsten geht da Instant-Eistee oder manchmal auch Weingummi.

#6 Tagebuch schreiben, in einer App dokumentieren oder „Fuck off“?

Im Moment leider Letzteres, aber normalerweise ist Tagebuch schreiben der Favorit.

#7 Familie nervend oder helfend?

Helfend, eindeutig. 🙂

#8 Warum bloggst du oder liest Diabetes-Blogs?

Ich selbst blogge nicht, lese aber sehr gerne verschiedene Diabetiker-Blogs, da man sich in einigen Beispielen/Erfahrungen/Gefühlen wiederfindet.

#9 Diabetes als Sportbremse? Oder wie vereinigst du die beiden Dinge?

Ich mache ungerne Sport, das lag mir auch nie so besonders, wurde vom Diabetes jedoch nie ausgebremst.

#10 Wie offensiv gehst du mit deinem Diabetes um?

Ich falle nicht gleich mit der Tür ins Haus und erzähle jedem, dass ich Diabetes habe. Meine engsten Freunde wissen natürlich davon, ebenso Arbeitgeber und Verwandte.
Ich messe und spritze jedoch auch mal in der Öffentlichkeit, wenn es sein muss.

#11 Wenn du einen Wunsch frei hättest…

Dann würde ich mir wünschen, dass ich die vollständige Heilung von Diabetes noch miterleben darf.

No votes yet.
Please wait...

You Might Also Like

  • Horst Jurtz

    Seit 1981 wurde bei mir Diabetes festgestellt , Seit 1995 spritze ich regelmäßig Insulin Humalog . Man wollte mir immer beibringen ich sollte abnehmen das wäre gut für meinen Diabetes und Figur. Januar 2016 zog ich mir eine Lebensmittelvergiftung zu und ich habe innerhalb von 14 Tagen 4 Kilo abgenommen. Ich kann nur allen Diabetikern empfehlen es ist was dran an der Theorie man sollte seiner Figur etwas Gutes tun . Ergebnis meiner 4 Kilo , ich spritze z.Zt. kein Insulin und esse ganz Normal.Diese Erfahrung mußte ich mit faßt 82 Jahren machen.

    No votes yet.
    Please wait...

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen