Diabetes Typ You – Gastbeitrag

Hallöchen,
ich bin Kim, bin 18 Jahre alt und habe seit 13 Jahren Typ 1 Diabetes. Ich trage jetzt seit circa einem Jahr wieder die Pumpe,nachdem ich diese zwischenzeitlich abgelegt hatte und wieder gespritzt habe.12434653_974639655916036_107388690_n
Mein schönstes Ereignis mit Diabetes…eine schwierige Frage… ich denke als ich mehr über Diabetes wusste als eine Krankenschwester in dem Krankenhaus wo ich arbeitete.Das schlimmste ist so eine Sache…mit Diabetes passieren oft miese Dinge, aber das schlimmste war für mich als ich wegen meines Diabetes gemobbt wurde…
Ich Messe meinen BZ circa 3-7 mal am Tag,je nach dem wie es mir geht.
Mein absolut liebster Hypohelfer ist und bleibt flüssiger Traubenzucker.
Ich dokumentiere meine Werte in einer APP (Mysugr).
Meine Familie war mal so mal so,immer helfend gemeint aber oft nervig.
Dazu habe ich eine Facebook-Seite (Diabetes mellitus Typ1-richtig informiert) weil ich damit Leuten helfen kann und durch diese Seite meinen Diabetes besser akzeptiere, da ich offen damit umgehe.
Sport treibe ich gerne und lasse mich dabei nicht stoppen, Pumpe wird gut verstaut, vorher esse ich eine KE und dann gibt es kein halten mehr.
Wie gesagt durch meine Seite gehe jetzt endlich offener damit um, nachdem ich es jahrelang „versteckt“ hab.
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich meinen Diabetes behalten, es gibt wichtigere Dinge als das…ich würde mir wünschen das keine Menschen für unnötigen Krieg und Hunger sterben mussen…
Wenn ich mir was wünschen müsste was mit Diabetes zu tun hat, würde ich mir wünschen, das alle Menschen super informiert sind und das gefährliche Halbwissen nicht mehr die Runde macht!
Liebe Grüße und passt auf euch auf

Eure Kim

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *